Visum

Studenten und andere Sprachkursteilnehmer aus dem Ausland können für den Besuch der studienvorbereitenden Sprachkurse des Dolmetscher-, Übersetzer- und Spracheninstituts eine Aufenthaltserlaubnis bei der Deutschen Botschaft ihres Heimatlandes beantragen. Die mögliche Kursdauer liegt bei maximal 9 Monaten. Abhängig von den Vorkenntnissen und dem Lernfortschritt werden bis zum Erreichen des Sprachniveaus, das zum Bestehen der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) erforderlich ist, 3-9 Monate benötigt.

Die Kursgebühren belaufen sich, abhängig von der Kursstufe, auf etwa 250,- Euro bis 350,- Euro pro Monat. Der Zulassungsbescheid wird erst nach Zahlungseingang ausgestellt, und ist bei der Antragstellung auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis vorzulegen. Bei  Nichterteilung einer Aufenthalterlaubnis wird die entrichtete Kursgebühr, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 150,- Euro, erstattet.

Bei Bedarf können wir ihnen für die Dauer Ihres Sprachkurses auch eine Unterkunftsmöglichkeit vermitteln.